Risikohinweise & Haftungsausschluss

Dieser Risikohinweis und Haftungsausschluss gilt zwischen dem Betreiber dieser Seite (GoldSilberShop.de GmbH, Borsigstr. 18, 65205 Wiesbaden) und dem Besucher der Seite als Nutzer der angebotenen Dienstleistungen und Informationen (Besucher / Nutzer).

1.  Risikohinweise zu Goldanlagen

Die Anlage in Gold bietet je nach Marktlage und Konjunktur attraktive Renditechancen, sie ist allerdings auch mit Kursrisiken verbunden, vergleichbar mit den Schwankungen von Wertpapieren am Kapitalmarkt. Daher besteht das Risiko rückläufiger Edelmetallpreise. Insbesondere Gold ist mit einem hohen Preisrisiko verbunden, da durch seinen hohen Wert bereits kleine Goldmengen erhebliche Geldmittel binden. Zwischen 1987 und 1997 hat Gold rund 40 Prozent an Wert verloren und unterlag damit einer hohen Volatilität. Verliert das Papiergeld in Zeiten hoher Inflation an Wert, gelten knappe und begehrte Edelmetalle wie Gold und Silber als beständiger Wert, ähnlich den Immobilien. Steigt hingegen der Wert von Papiergeld oder werden andere Anlagen (z.B. in Aktien) am Markt bevorzugt, sinkt die Nachfrage nach Gold und es kommt zu Kursverlusten.

Edelmetalle notieren üblicherweise in US-Dollar. Daher ist für den Anleger im Euroraum nicht nur die Wertentwicklung des Edelmetalls, sondern auch das Währungsverhältnis zwischen Euro und US-Dollar für seine Rendite entscheidend. Bspw. ließ sich viele Jahre eine gegenläufige Entwicklung zwischen Dollarkurs und Goldpreis beobachten. Diese negative Korrelation hatte lange Zeit für deutsche Anleger zur Folge, dass ihr Investment ein Nullsummenspiel war.

Der Kauf von Silber ist mehrwertsteuerpflichtig, dagegen ist der Erwerb von Barrengold und bestimmten Goldmünzen von der Mehrwertsteuer ausgenommen. Des Weiteren ist der Erwerb von physischem Gold und Silber im Gegensatz zu Wertpapieren auch nach dem Jahr 2008 abgeltungsteuerfrei, das heißt Kursgewinne aus dem Gold-/Silberverkauf sind nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei zu vereinnahmen.

Die Preise für Gold und Silber werden pro Feinunze in US-Dollar festgelegt. Einfluss auf die Edelmetallkurse nehmen unter anderem Faktoren, wie Unsicherheiten an den Kapitalmärkten, Zinsentwicklung, Konjunktur und der aktuelle Kurs des US-Dollars.

Der Betreiber weist den Besucher der Seite darauf hin, dass eine Investition in Gold aus den vorgetragenen Gründen keine Anlage mit garantierter Rückzahlung des Anlagebetrags darstellt und es bei ungünstiger Entwicklung der preisbildenden Faktoren demzufolge auch zu einem finanziellen Verlust kommen kann.

2.  Haftungsausschluss

Der Betreiber verbreitet auf dieser Seite, so wie mittels der über diese Seite angebotenen Dienstleistungen und Informationskanälen (z.B. Email-Newsletter), Informationen zu Edelmetallen, insbesondere zur Anlage in Gold. Diese Informationen stellen in keinster Weise eine Aufforderung zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vielmehr handelt es sich dabei lediglich um die persönliche Meinung des Betreibers bzw. des verantwortlichen Redakteurs / Autors.

Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen. Der Betreiber bezieht Informationen aus Quellen, die er als vertrauenswürdig erachtet. Es kann dennoch keine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der als Grundlage unserer Meinung zu Rate gezogenen Informationen gegeben werden. Weiterhin ist es möglich, dass aus korrekten Informationen falsche Schlüsse und Prognosen abgeleitet werden. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität und Wahrheitsgehalt von Informationen oder Prognosen kann daher nicht übernommen werden.

Besucher / Nutzer des Angebotes, die aufgrund der veröffentlichten Inhalte Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln in vollem Umfang auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Der Betreiber übernimmt keine Haftung für die erteilten Informationen. Insbesondere weist der Betreiber hierbei auf die bei Geschäften mit Anlagegold vorhanden Risiken hin (siehe auch oben unter 1. in diesem Dokument).

Die vorstehenden Ausführungen gelten ebenso für Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Betreibers. Der Betreiber haftet für Verschulden seiner Mitarbeiter und der Personen, die er zur Erfüllung seiner Verpflichtungen hinzuzieht nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Der Betreiber haftet nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse (gerade diese Ereignisse können den Goldpreis maßgeblich unvorhersehbar beeinflussen) oder durch sonstige von ihr nicht zu vertretende Vorkommnisse oder auf nicht schuldhaft verursachte, technische Störungen (wie z.B. das EDV-System) zurückzuführen sind. Als höhere Gewalt gelten auch Computerviren oder vorsätzliche Angriffe auf EDV-Systeme durch "Hacker", sofern jeweils angemessene Schutzvorkehrungen hiergegen getroffen wurden.

Die verschuldensunabhängige Haftung des Betreibers für bereits bei Vertragsschluss vorhandene Mängel wird ausgeschlossen.

Die vorstehenden Bestimmungen gelten sinngemäß auch für die Haftung im Hinblick auf den Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

Hat der Kunde durch ein schuldhaftes Verhalten zu der Entstehung eines Schadens beigetragen, bestimmt sich nach den Grundsätzen des Mitverschuldens, in welchem Umfang jeweils der Betreiber und der Besucher / Nutzer den Schaden zu tragen haben.

 

GoldSilberShop.de GmbH

Ja, ich möchte den Gold-Brief kostenlos beziehen:

Direkt nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie das E-Book "10 Goldene Regeln für Goldanleger" gratis!

Noch Fragen?
info@goldbrief.de